Weihnachtsbaum kaufen bei Xmasdeco.de

Der Weihnachtsbaum – oft eine Kiefer oder eine Tanne – wird dekoriert mit Lichtern und Ornamenten als Teil des Weihnachtsfests. Weihnachtsbäume können frisch geschnitten oder künstlich sein und werden sowohl als Innen- als auch als Außendekorationen verwendet. Während die Bäume traditionell mit christlicher Symbolik assoziiert werden, ist ihre moderne Nutzung weitgehend säkular. Viele Familien stellen Geschenke um einen Weihnachtsbaum, die am Heiligabend oder Weihnachtstag geöffnet werden dürfen.

Die Verwendung immergrüner Bäume, Kränze und Girlanden als Symbol für das ewige Leben war ein Brauch der alten Ägypter, Chinesen und Hebräer. Baumverehrung war unter den heidnischen Europäern üblich und überlebte ihre Bekehrung zum Christentum in den skandinavischen Bräuchen, das Haus und die Scheune zum Neujahrsfest mit Evergreens zu schmücken, um den Teufel zu vertreiben und während der Weihnachtszeit einen Baum für die Vögel zu errichten.

Der moderne Weihnachtsbaum hingegen stammt ursprünglich aus Westdeutschland. Die Hauptstütze eines beliebten mittelalterlichen Theaterstücks über Adam und Eva war ein Paradiesbaum – ein Tannenbaum mit Äpfeln, der den Garten Eden darstellte. Am 24. Dezember, dem religiösen Festtag von Adam und Eva, errichteten die viele in ihren Häusern einen Paradiesbaum. An ihm hingen Waffeln (symbolisch die Eucharistische-Hostie, das christliche Zeichen der Erlösung); in einer späteren Tradition wurden die Waffeln durch unterschiedlich geformte Kekse ersetzt. Oft kamen Kerzen hinzu, die symbolisch für Christus als das Licht der Welt stehen. Im selben Raum befand sich die „Weihnachtspyramide“, eine dreieckige Holzkonstruktion mit Regalen für Weihnachtsfiguren, die mit Evergreens, Kerzen und einem Stern geschmückt war. Im 16. Jahrhundert hatten sich die Weihnachtspyramide und der Paradiesbaum zum Weihnachtsbaum verschmolzen. Heute werden die Bäume kreativ verziert, etwa mit der schönen Dekoration von Xmasdeco.de.